Menu


Hallo!

Ich bin Barbara Streidl.
Journalistin, Autorin, Radiofrau und Bassistin
in München.
Ich schreibe Bücher, mache Podcasts
und Radiosendungen, halte Vorträge,
moderiere Veranstaltungen und leite Workshops.
Schön, dass Sie vorbeischauen.

Über mich

Die Summe meiner einzelnen Teile.

Lernen Sie mich kennen

„Ich kann alles“ - sage ich selbstbewusst über mich.

Na gut, vielleicht nicht auf Anhieb. Aber als Journalistin habe ich gelernt, zu recherchieren. Als Autorin habe ich gelernt, mit einem weißen Blatt vor mir umzugehen. Als Referentin habe ich gelernt, mit einem Publikum umzugehen. Und als Bassistin habe ich gelernt, zu improvisieren. Zusammengenommen ist das doch alles. Oder?*

Geboren 1972, lebe und arbeite ich in München, mache Radiosendungen für den Bayerischen Rundfunk (Bayern 2), schreibe Sachbücher, gebe Workshops zu Feminismus oder Podcasting und halte Vorträge; zumeist über frauen- und familienpolitische Themen. Zudem bin ich Kontra- & Elektrobassistin in verschiedenen Musikgruppen. Ich bin eine von drei Vorständinnen von Frauenstudien München, einem Verein, der einen „Denkraum“ für Frauen aus verschiedenen Blickwinkeln bietet und neben Veranstaltungen auch für einen Podcast verantwortlich zeichnet, den ich co-hoste: „Stadt, Land, Krise“. Ab und zu lektoriere ich Manuskripte oder übersetze Texte aus dem Englischen ins Deutsche; hier ist mir eine gendersensible Sprache, die literarisch und lesbar ist, ein Anliegen.

*Und das, was ich nicht kann, will ich lernen**.
**Oder nicht können.

Expertise

Auf mehr als zwei Beinen gehen.

Was kann ich für Sie tun?

Gerne arbeiten wir zusammen - etwa für eine Veranstaltung.
Vielleicht geht es Ihnen um einen Podcast.
Oder ein Buchprojekt?

  • Radio

    Ich bin Moderatorin und Autorin beim Bayerischen Rundfunk (Bayern2). Sie hören mich regelmäßig im Nachtmix, einer einstündigen Musiksendung, oder in Hörfunk-Features zu unterschiedlichen Themen. In der Regel wähle ich die Musik selbst aus und produziere und spreche die Sendungen.

  • Podcast

    Als Radiofrau liegt mir das Medium Podcast nahe. Seit der Pionierzeit der Podcastszene bin ich dabei, derzeit mit „Stadt, Land, Krise“, den ich gemeinsam mit Laura Freisberg hoste.

  • Sachbuch

    Seit 2008 veröffentliche ich regelmäßig Sachbücher und arbeite dafür mit unterschiedlichen Verlagen zusammen. Thematisch geht es mir viel um frauen- und familienpolitische Diskussionen sowohl monothematische Annäherungen an Phänomene wie Langeweile oder Habgier.

  • Moderation

    Häufig moderiere ich Veranstaltungen - von der Filmpremiere über die politische Podiumsdiskussion bis hin zur Lesung. Spätestens seit der Corona-Pandemie ist ja klar geworden, dass nicht jedes Event physisch, mit echten Stühlen, Lampen und Mikrofonen, stattfinden muss - die Möglichkeiten, Workshops, Lesungen oder Diskussionen online durchzuführen sind mir nicht nur vertraut, sondern inzwischen auch zu lieben Gefährtinnen geworden.

  • Vortrag und Diskussion

    Ob über die Zukunft der Arbeit oder die Frauen in den Star-Wars-Filmen: Ich halte Vorträge oder nehme an Diskussionsrunden teil.

  • Workshop

    Die Vertiefung eines Themas, ob es nun „Feminismus“ ist oder eine Anleitung zum Podcasting: Gerne gebe ich meine Expertise einer Gruppe von Interessierten weiter.

  • Lektorat und Übersetzung

    Sie möchten einen Text, ein Manuskript, einen Vortrag lektorieren oder ins Englische / aus dem Englischen übersetzen lassen und legen dabei Wert auf ein Gefühl für gendersensible Sprache? Dann sind Sie bei mir richtig!

Stimmen

Mit offenen Augen nach hinten sehen.

Ich teile meine Erfahrungen gerne.

„Ein wunderbar leicht zu lesendes und spannendes Büchlein, das man nicht nur zur Hand nehmen sollte, wenn einem langweilig ist.“

Steht in einer Rezension meines Buchs „Langeweile“ bei kulturbuchtipps.de.

„Musste die Kamera zum Tanzen ausmachen ;) vielen Dank für diesen schönen, empowernden Nachmittag!“

Schreibt mir eine Teilnehmerin nach meinem Workshop über „Feminismus“.

„Die Moderation war wieder einmal ganz großartig: Raum gelassen und zugleich an den richtigen Stellen eingegriffen und motivierend im Endspurt Energie hineingebracht.“

Schreibt mir eine Veranstalterin nach einer Podiumsdiskussion über das skandinavische Pflegesystem.

„Ich höre euren Podcast nun schon seit Beginn und muss sagen, dass mir jede Folge wieder von neuem sehr viel Spaß macht und ich immer interessante Impulse, Buchideen und Dinge zum darüber Nachdenken mitnehme.“

Schreibt mir eine Podcast-Hörerin.

Mehr über mich

Projekte gestern heute morgen

Eine BR-Radiosendung über die Hürden beim Familiennachzug, die Moderation einer Podiumsdiskussion über Care, ein Podcast zu Homeschooling und einer über „Hexen“, ein Buch über Langeweile: Eine Übersicht über meine aktuellen und vergangenen Projekte finden Sie auf Torial.

Einblicke spontan geplant

Schnappschüsse, Vorfreude und Making-of-Bilder finden Sie auf Instagram.

Archiv lange her gerade erst

Meine Bücher sind bei Hoffmann&Campe, Blanvalet, Beltz, Reclam, Elisabeth Sandmann Verlag und anderen erschienen. Ich bin auf CDs zu hören, die von den Labels Marina, s.h.a.d.o., Paul!, Raucous Records, im Eigenverlag und von anderen veröffentlicht worden sind. Die meisten haben Spuren hinterlassen.

Podcast früher und jetzt

Bis 2019 war ich eine der drei Hosts des Lila Podcasts, dann habe ich den Stab einem jüngeren Team übergeben. Heute mache ich gemeinsam mit Laura Freisberg den Podcast Stadt, Land, Krise als auch einen Gesprächspodcast für den Bayerischen Landesfrauenrat.

Nach vorne gehen

Wie wird alles werden?

Ich kann den richtigen Ton treffen.

„Der Wandel aber, den unsere Welt erfährt, wird erst vollzogen sein, wenn begabte, unterqualifizierte, mediokre oder gewöhnliche Überfliegerinnen, Latte-Macchiato-Mütter und Absteigerinnen führen. Weil wir dann nicht mehr über Frauen an der Macht sprechen, sondern von Menschen. Und weil dann der Wandel endlich in der Welt angekommen ist.“